Deep Throat: Würgereflex einfach überlisten

Ist der Blowjob für Frauen noch ganz angenehm, so löst der Deep Throat eher Würgereize aus. Wie Sie das verhindern, verraten wir hier.

Deep Throat: Würgereflex einfach überlistenEin Blowjob ist für viele Männer etwas Besonderes. Einen Schritt weiter geht der Deep Throat, bei dem der Penis bis in die Kehle der Frau vordringt. Mit diesem sexuellen Spiel intensiviert sich das Vergnügen der Männer um ein Vielfaches. Problem: Frauen haben oft mit einem Würgereflex zu kämpfen. Diesen können sie einfach überlisten.

Unterschied: Blowjob und Deep Throat

Beim klassischen Blowjob erfolgt die Stimulation mit der Zunge und den Lippen. Ein Teil des Penis bleibt jedoch immer außerhalb des Mundes. Beim Deep Throat kann er vollständig aufgenommen werden. Die Eichel rutscht dann ein Stück weit in die Kehle hinein und das orale Vergnügen erreicht seinen Höhepunkt. Die meisten Frauen haben jedoch Hemmung vor diesem Spiel, wenn ihnen etwas tief in den Hals geschoben wird. Der Würgereflex setzt schnell ein und ist eine natürliche Reaktion des Körpers. Es soll verhindert werden, dass zu große Dinge in den Hals gelangen und das Ersticken auslösen. Aus diesem Grund darf der Würgereflex nie komplett abtrainiert werden. Mit etwas Übung lässt er sich jedoch einfach überlisten.

Übungen für den Deep Throat

Der Deep Throat erfordert viel Geschick und ist mit einigen Übungen verbunden. Frauen sollten den Penis nach und nach immer etwas tiefer in den Mund nehmen. Über die Tiefe entscheiden sie selbst, um Erbrechen oder Verletzungen zu vermeiden. Außerdem muss die Frau das Tempo vorgeben. Der Deep Throat gelingt leichter, wenn das beste Stück leicht gebogen ist. Es ist hilfreich, wenn die Partnerin auf dem Rücken liegt und den Kopf über die Bettkante fallen lässt. Dadurch streckt sich die Kehle etwas. Eine andere Variante sind besondere Sprays, die den Rachen betäuben sollen. Letztlich sollten sich aber beide Partner wohlfühlen.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Innovated Captures - Fotolia.com