Wenn Männer Schlüpfer stehlen

Wenn Männer Schlüpfer stehlen
Wenn der Slip plötzlich verschwunden ist

Es kommt immer mal wieder vor, dass Menschen Dinge stehlen, die sie eigentlich gar nicht gebrauchen können. So auch, wenn Männer Schlüpfer stehlen. Wie der Mann, der sich an der Unterwäsche seiner Nachbarinnen vergriffen hat.

Der Schlüpferdieb
Den weiblichen Bewohnern eines Mehrfamilienhauses in Bad Herrenalb kamen immer wieder die Schlüpfer abhanden. Sie wurden entweder direkt von der Wäscheleine gestohlen oder aber aus dem Wäschetrockner im Waschkeller des Hauses. Lange Zeit beschuldigten sich die aufgebrachten Damen gegenseitig, bis eine versteckte Kamera den wahren Täter entlarvte.

Fetisch?
Die bestohlenen Damen in Bad Herrenalb staunten nicht schlecht, als sie die Aufzeichnungen der Überwachungskamera sahen. Sie erkannten einen 51-jährigen Nachbarn als Dieb, der insgesamt 150 Schlüpfer, Pantys, Slips und andere heiße Höschen gestohlen hat. Auf die Frage, warum er seine Nachbarinnen beklaut hat, wusste der reumütige Sünder nicht viel zu sagen. Man vermutet aber, dass er die Unterhosen als eine Art Fetisch betrachtet und deshalb einfach nicht widerstehen konnte.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © H. S. Photography - Fotolia.com