Erotisches Outfit – 4 Tipps für Sex-Party und Swingerclub

Mit der passenden Kleidung, können Sie als Besucher eines erotischen Events ganz klar zeigen, welche Absichten Sie an diesem Abend hegen.

Outfit erotisch
© filins – Fotolia.com

Den Samstagabend kuschelnd auf der Couch zu verbringen, ist für viele Paare viel zu langweilig. Wer beim Sex spezielle Vorlieben hat, der landet irgendwann in einem Swingerclub, oder besucht eine Sex-Party. Hier ist man unter Seinesgleichen und muss sich für seine erotischen Gedanken und Handlungen nicht rechtfertigen.

Ebenso wie bei anderen Festlichkeiten, stellt sich auch vor dem Besuch eines Erotik-Events die Frage nach dem passenden Outfit. Prinzipiell gilt, tragen Sie was Ihnen gefällt, richten Sie sich aber auch immer danach, was der Gastgeber eventuell wünscht. Um Ihnen die Entscheidung etwas zu erleichtern, hier einige Outfit-Tipps, die zwar nicht straßentauglich, aber hoch erotisch sind.

1. Aufreizend ja – unpraktisch nein

Wie Ihr Abend ausgehen wird, kann keiner vorhersagen. Sind wir aber mal ehrlich, wer ein erotisches Event besucht, der will – in den meisten Fällen – an diesem Abend auch Sex haben. An diese Tatsache sollten Sie denken, wenn Sie Ihr Outfit zusammenstellen. Nicht jedes Oberteil etc., das aufreizend erscheint, ist auch praktisch. Stellen Sie sich vor, Sie tragen ein hautenges Korsett und Ihr Partner versucht Sie auszuziehen. Wenn ER minutenlang fummeln muss um alle Schnüre zu öffnen, wirkt das eher abtörnend als anheizend.

Wenn Sie auf die figurbetonende Schnürung nicht verzichten möchten, wählen Sie besser ein Corsagen-Top, das sich mittels Reißverschluss öffnen lässt. So hat Ihr Partner trotzdem den fantastischen Anblick, muss sich beim Entkleiden aber nicht anstrengen.

Für den Weg zur Location und wieder zurück brauchen Sie dann noch ein längeres Oberteil, um in der Öffentlichkeit nicht den Eindruck eines „billigen Flittchens“ zu erwecken. Mein Vorschlag: ein kurzes Club-Kleid, verziert mit Strasssteinchen oder Pailletten und dazu Overknee Stiefel aus schwarzem Lack. Durch den extrem hohen Absatz wird der Körper optisch gestreckt, wirkt schlanker und verleiht Ihrer Silhouette eine fantastische Ausstrahlung.

2. Nicht nur durch Kleidung erotisch wirken

Das Auftreten und Outfit einer Frau, die zu einer Sex-Party geht, unterscheidet sich fast immer gravierend von dem Style im Büroalltag. Gehören Sie zu den Mutigen, die nicht nur Ihren Neigungen nachgehen, sondern auch gern mal in eine andere Rolle schlüpfen? Damit meine ich nicht unbedingt ein Rollenspiel, bei dem Sie eher kostümiert – zum Beispiel als Stewardess oder Krankenschwester – zur Party gehen. Vielmehr ist es die Möglichkeit, das Gegenteil von dem zu sein, was man eigentlich ist. So kann eine Verkäuferin, die üblicherweise mit praktischem Kurzhaarschnitt an der Kasse sitzt, mit einer sexy Langhaar-Perücke den verführerischen Vamp rauslassen. Oder aber Sie lassen sich Ihr Make up für diesen Abend von einem Profi machen – dabei darf es auch ruhig mehr Farbe und Glitzer sein als sonst.

3. Was ziehe ich drunter?

Gleich vorweg: Nylons gehen immer! In Kombination mit transparenter Spitze und Strapsen verhüllen Sie das Bein nur schemenhaft und bringen damit die Fantasie des Partners in Wallung. Auch Spitzen-Dessous in schwarz, rot oder einem kräftigem Azurblau passen zu einem erotischen Abend. Dabei muss es nicht beim Standard-BH oder Slip bleiben. Probieren Sie doch mal einen Body oder ein Babydoll-Hemdchen. Wer in puncto Oberweite gut ausgestattet ist, sollte sein Dekolleté auch entsprechend betonen.

4. Und was trägt Mann zur Sex-Party?

Die Damen der Schöpfung haben oft die Qual der Wahl, wenn es darum geht, das richtige Outfit für den Besuch eines erotischen Etablissements zu finden. Ganz anders bei den Männern, denn das Angebot an aufreizender Kleidung ist wirklich mager. Um den anwesenden Damen trotzdem Appetit auf sich zu machen, empfehle ich enge Slips und eine elegante Hose. Dazu passt, je nach Figur, ein enges Tank Top oder ein lässig sitzendes Hemd (darf ruhig bis zur Brust aufgeknöpft sein). Bitte keine Schlapper-Boxershorts, Riemchensandalen oder Shirts mit albernen Sprüchen.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © filins - Fotolia.com