Die 5 peinlichsten Sexunfälle

Wer es mit der Experimentierfreude beim Sex übertreibt, riskiert nicht nur sich zu blamieren sondern oft auch einen Krankenhausaufenthalt.

Sexunfälle peinlichBeim Sex kann allerhand schiefgehen. Seltsame Geräusche, starke Krämpfe oder Stürze vom Bett – Sexunfälle sind keine Seltenheit und können ziemlich peinlich werden. Diese skurrilen Missgeschicke sind schon häufiger passiert, sind aber keinesfalls zum Nachmachen geeignet:

1. Bondage und Handschellen

Seit der beliebten Buchreihe 50 Shades of Grey ist der Fesselsex in vielen Betten angesagt. Doch Vorsicht: Die Fesselspiele sollten immer unter Kontrolle bleiben. Wäre es nicht peinlich, den Schlüssel von den Handschellen einfach zu verlieren oder sich nicht mehr aus den Fesseln befreien zu können? Der Ausweg scheint nur ein Anruf bei Notarzt oder Polizei. Wie peinlich!

2. Flaschendildo

Eine Flasche sollte keinesfalls ein Ersatz für Dildo oder Vibrator sein. Entsteht beim Liebesspiel ein Vakuum in der Flasche, bekommt man sie aus eigener Kraft nicht mehr heraus. Auch hier führt der Weg nur ins Krankenhaus.

3. Sex im Auto

Der Sex im Auto ist für viele Paare einfach nur spannend. Allerdings sollte man sich an einen abgeschiedenen Ort begeben und die Handbremse anziehen. Sonst rollt das Auto beim Sex plötzlich los und verursacht im peinlichsten Moment noch einen Unfall.

4. Dildos aus Gemüse und Obst

Gemüse und Obst sind vor allem bei der Damenwelt sehr willkommen, wenn kein Dildo zur Hand ist. Doch auch hier kann das Spielzeug sehr peinlich werden. Es ist in Krankenhäusern schon oft vorgekommen, dass Gurken, Pastinaken oder Karotten wieder aus der Vagina oder dem Rektum entfernt werden mussten.

5. Sex mit dem Staubsauger

Männer scheinen vom Vakuum der Staubsauger förmlich angezogen zu werden. Allerdings schwillt der Penis so stark an, dass er sich nicht mehr aus dem Staubsaugerrohr befreien lässt. Ab in die Notaufnahme!

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © spotmatikphoto - Fotolia.com