Sex-Dates – Unkomplizierter Spaß ohne Gefühle?

Treffen, rein ins Bett, Spaß haben und anschließend so tun als ob nie etwas gewesen wäre – so laufen Sex-Dates häufig ab. Lesen Sie unsere Kolumne.

Sex Dates
Sex Dates – Unkomplizierter Spaß?

Die Beteiligten lernen sich meist übers Internet kennen und wollen gar nicht viel von der Person wissen, mit der sie ein Schäferstündchen verbringen. Ohne Anlaufzeit ist das häufig verwendete Schlagwort für die Blinddates, deren Ausgang bereits vorherbestimmt sind.

Kontaktanzeigen im Internet boomen. Und besonders häufig liest man die Art, die nur auf unkomplizierte Sex-Dates abzielt. Anstatt in Clubs oder Bars zu gehen und dort den ganzen Abend mit ungewissem Ausgang zu flirten, legt man in den Inseraten die Karten offen auf den Tisch und handelt fast so, als würde man eine Einkaufsliste anlegen. Ein paar Worte über Alter, Aussehen und persönliche Vorlieben, angereichert mit einem Bild, reichen oftmals aus, um aus einer Flut von E-Mails den richtigen Sex-Partner auszuwählen.

Frauen haben es da natürlich besonders einfach. Egal ob sie Anzeigen aufgeben oder nur darauf antworten – die Auswahl, die sich ihnen bietet, ist gewaltig. Aber auch Männer müssen nicht verzweifeln, denn gerade junge Frauen stehen zu ihren sexuellen Bedürfnissen und leben ihre Fantasien gern mit fremden Männern aus, bei den ihnen hinterher nichts peinlich sein muss.

Nach der ersten Kontaktaufnahme gibt es meist nur wenig weitere Mails oder Kontakte. Wer zu lange zögert, könnte es sich ja noch anders überlegen und deshalb wird schnell gehandelt. Viele treffen sich gleich auf abgelegenen Parkplätzen, an Seen oder reservieren im Voraus ein Hotelzimmer – und viele lassen sich auch „covern“, sprich sie geben jemandem Bescheid, wo sie zu finden sind und verabreden ein Zeichen. Tritt dieses Zeichen dann beispielsweise nicht ein, weiß der Aufpasser, dass Gefahr in Verzug ist. Das Covern ist wichtig bei solchen Sex-Dates, schließlich weiß man nie, auf wen man da überhaupt trifft.

Es geht nur um…! Vor ein paar Jahren war noch das Café ein beliebter Treffpunkt für das erste Date. Bei einem Drink unterhielt man sich noch kurz, bevor man dann miteinander im Bett landete. Doch die Sex-Dater haben sich weiter entwickelt und verzichten heute größtenteils auf die Unterhaltung davor – und danach sowieso. Es zählt wirklich nur noch das Eine: Sex! Möglichst schnell und ohne jegliche Gefühle füreinander geht es zur Sache. Es darf wild sein, hemmungslos und natürlich auch egoistisch. Rücksichtnahme auf den Menschen der über oder unter einem liegt, gibt es nur im Ansatz. Der eigene Spaß und die Befriedigung der eigenen Lust, das ist es, was zählt.

Und obwohl beide egoistisch sind, scheint wirklich jeder seinen Spaß zu haben. Die verschiedenen Vorstellungen und Fantasien fügen sich wie aus Geisterhand zusammen und ergeben ein großes Knäuel aus Gliedmaßen und Körperteilen, die immer wilder übereinander herfallen. Bis zum Orgasmus. Dann wendet man sich wieder voneinander ab, hängt noch einen Moment den schönen Gefühlen im Inneren nach und zieht sich wieder an. Ein kleines Bussi zum Abschied ist meist alles, was einem nach dem Sex noch einfällt. Was sollte man sich schließlich noch sagen?

Der Ablauf so eines Sex-Dates hört sich hart an, aber tief in unserem Inneren träumen wir doch alle vom tollen Sex mit einem unbekannten Menschen, dem wir keine Erklärungen schulden, dem wir keinen Orgasmus vortäuschen müssen oder dem wir immer wieder beteuern, Analsex wäre ja gar nichts für uns, obwohl wir uns nichts sehnlicher wünschen. Ja, so ein Sex-Date hat schon etwas Befreiendes. Es ist eine Wohltat den Alltag hinter sich zu lassen und sich nur seinen Trieben hinzugeben. Und unser Gewissen? Das beruhigen wir mit der Tatsache, dass es ja unzählige Menschen genauso machen wie wir. Warum sonst sind die Kontaktmärkte voll mit diesen Anzeigen?

SusiBis nächste Woche, Eure Susi!

Meine Empfehlungen für schnellen Sex:
Lovepoint – die seriöse Seitensprung-Agentur

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Kzenon - Fotolia.com, Foto2: Susi