Warum Frauen vom Vamp zur Zicke mutieren

Frau zickigWarum ist eine Frau in der einen Minute ein verführerischer Vamp und in der nächsten eine streitlustige Zicke? Männer verzweifeln oft an dieser Frage. Das zeigt wieder einmal, dass Männer so gut wie gar nichts von Frauen verstehen. Oder besser, Männer wissen nicht was weibliche Hormone so anrichten können.

Einmal im Monat erlebt eine Frau eine Metamorphose, auch Zyklus genannt. Dieser Umstand bringt die Hormone in Wallung. Ist eine Frau besonders empfänglich, dann wird sie anlehnungsbedürftig, ist in Flirtlaune und tauscht die Baumwollschlüpfer gegen heiße Dessous.

Sie wird dann allerdings auch stutenbissig und reagiert ausgesprochen eifersüchtig auf vermeintliche Nebenbuhlerinnen.

Ist der Eisprung dann Vergangenheit, wird sie schnell wieder zur Furie, wechselt ihre Laune schneller als das Wetter in Irland, wird ungenießbar und verträgt nur Schokolade.

Ein guter Rat für alle Männer: Zunächst sollten sie den Zyklus ihrer Frau kennen und in Zicken Zeiten besonders sensibel sein! 😉

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Ramona Heim - Fotolia.com