Irrtümer über die erogenen Zonen

Die Erogenen Zonen sind die Lustpunkte bei Mann und Frau. Allerdings heisst es nicht, das dass Berühren der Erogenen Zonen auch immer Lust auf Sex macht.

Erogene ZonenDie erogenen Zonen sind die Lustpunkte des Körpers. Dennoch gibt es viele kursierende Irrtümer, über die heißen Stellen bei Mann und Frau. Jedes gute Vorspiel sollte sich auch mit den erogenen Zonen am Körper beschäftigen.

Die sensiblen Punkte können einfach stimuliert werden und sollen das sexuelle Verlangen entfachen. Verantwortlich für das schöne Gefühl sind viele kleine Nervenenden, die jede kleine Berührung wahrnehmen.

Allerdings ist es ein großer Irrtum, dass die erogenen Zonen immer Lust auf Sex machen. Stress im Job oder in der Beziehung kann genau das Gegenteil bewirken, denn dann ist das berühren der Punkte unangenehm.

Auch sind die erogene Zonen nicht bei jedem Menschen gleich. Man sollte sie nach und nach erforschen. Auch bei Mann und Frau gibt es da massive Unterschiede. Ein stundenlanges Streicheln kann somit auch schon einmal unangenehm werden.

Allerdings ist es durchaus möglich, nur durch das Streicheln der Brustwarzen, zum Orgasmus zu kommen. Mit seinem Partner sollte man die erogenen Zonen genau untersuchen und darüber sprechen, was einem gefällt und wo es am schönsten ist.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

1 Trackback / Pingback

  1. Erogene Zonen – Sexpunkte zum Verwöhnen | Sex-Tipps.net

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © SENTELLO - Fotolia.com