Pornokönig Ron Jeremy bald Rentner?

Die Manneskraft lässt langsam nach, sagt Pornodarsteller Ron Jeremy. Ob dies für ihn ein Grund ist, bald in Rente zu gehen, erfahren Sie hier.

Pornokönig RenteEr hält den Rekord im Guinness-Buch für die meisten Porno-Auftritte und spielte in 1700 Sex-Filmen mit. Jetzt kommt er mit 59 Jahren der Rente immer näher, doch ein Ende in der Branche ist für ihn nicht in Sicht.

Sinkende Manneskraft

Erst kürzlich zeigte er sich auf der Erotikmesse Venus, um seinen Ron de Jeremy Rum vorzustellen. Hier gab er der Presse bekannt, dass es für ihn früher kein Problem war, noch vor dem Drehtag Sex zu haben. Jetzt müsste er mindestens eine Woche enthaltsam sein und auch mit der Manneskraft scheint es nicht mehr so gut zu funktionieren. Aus dem Business zieht sich Ron Jeremy dennoch nicht zurück. Als studierter Sonderschullehrer hatte er seine aktivste Zeit in den 70er und 80er Jahren. Nach eigenen Angaben beglückte er über 4000 Frauen. Dabei scheint er äußerlich alles andere, als ein Macho zu sein. In 100 Erotikfilmen führte er selbst Regie und findet auch Spaß an der Arbeit hinter der Kamera.

Plant Ron Jeremy einen Porno in 3D?

Momentan verfolgt er eifrig die neuen Entwicklungen der Technik und könnte sich sogar den ersten Porno in 3D vorstellen. Der Presse verrät er, dass er es besonders witzig findet, wenn sich die Zuschauer beim Höhepunkt der Darsteller in 3D förmlich ducken müssten. Gebürtig in New York wurde Jeremy vor allem durch eine spezielle Fähigkeit bekannt – dem Autofellatio. Er konnte sich in sehr jungen Jahren zusammenrollen und sein bestes Stück selbst mit dem Mund erreichen.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Jürgen Fälchle - Fotolia.com