Wenn Mann nicht kann – Erektionsprobleme

Wenn Mann nicht kann - Erektionsprobleme
Die Pille für den Mann

Ein Thema, über das immer noch geschwiegen wird, sind Erektionsprobleme. Die Ursachen dafür sind sehr vielfältig. Stress, Probleme, Depressionen und Krankheiten sind die häufigsten Ursachen, wenn er nicht mehr kann. Bisher gab es nur Medikamente, die unmittelbar vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden mussten, jetzt gibt es ein neues Präparat das, wenn es regelmäßig eingenommen wird, zum gewünschten Erfolg führt.

Die neue Cialis-Pille, die angeblich sehr gut verträglich ist und keine lästigen Nebenwirkungen, wie zum Beispiel Kopfschmerzen oder einen erhöhten Puls hat, ist auch für die Partnerin von Vorteil. Sie ist wesentlich entspannter, weil sie merkt dass sich der Mann nicht mehr unter Druck gesetzt fühlt. Etwas hat das neue Präparat allerdings mit den bekannten blauen Pillen gemeinsam, Männer die an einer Herz- und Kreislauferkrankung leiden, sollten von der Einnahme absehen. Einen Nachteil hat die neue Potenzpille dennoch: und das ist der Preis. Eine Packung mit 28 Tabletten kostet stolze 155,- Euro und die Krankenkassen bezahlen das Mittel nicht.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

1 Trackback / Pingback

  1. Jeder Zweite mit Sexualleben unzufrieden | Sex-Tipps.net

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © nito - Fotolia.com