Erotische Romane vom Feinsten: Wahre Geschichten und heißen Anekdoten

Tauchen Sie ein in die Welt ungezügelter Sex-Eskapaden oder erleben Sie die völlige Unterwerfung einer Rechtsanwältin, die von der Karrierefrau zur Sexsklavin wurde.

Erotische Romane vom Feinsten: Wahre Geschichten und heiße AnekdotenDer einstige Skandal-Roman „Shades of Grey“ war nur der Türöffner für eine ganze Reihe weiterer pikanter Bettgeschichten. Erzählt werden diese nicht nur von fantasievollen Hausfrauen, sondern auch von Personen „vom Fach“. Porno-Darsteller und SM-Kenner packen aus und lassen uns an ihren Abenteuern teilhaben. Denn manche Geschichten sind so verrückt, dass man sie sich eben nicht ausdenken kann. Hier die beiden jüngsten Skandal-Erscheinungen.

Nach einer wahren Begebenheit:
„Geliebter Gebieter“ von Helen Kauffmann

Wem bei „Shades of Grey“ schon die Schamesröte im Gesicht stand, der sollte „Geliebter Gebieter“ am besten nur unter der Bettdecke lesen. Denn anders als in dem modernen SM-Märchen von E.L. James ist „Geliebter Gebieter“ ein düsterer Trip in die Abgründe der menschlichen Lust. Es geht um Selbstaufgabe, absolute Unterwerfung und eine rundum verhängnisvolle Leidenschaft. Die Geschichte wird erzählt von einer Dame, die am Abgrund stand. Die Berliner Anwältin erzählt eindringlich ihre Geschichte von der erfolgreichen Geschäftsfrau zur Sex-Sklavin. Aber keine Sorge: Das Buch wurde zum Schutz ihrer Person unter einem Pseudonym veröffentlicht.
» Helen Kauffmann: „Geliebter Gebieter“, Heyne Verlag

Insider-Storys eines ehemaligen Porno-Sternchens:
Die Juliette Society“ von Sasha Grey

Mit Sasha Grey (25) schreibt hier eine Dame, die sich in der Branche wirklich auskennt. Doch wer einfache Erlebnisberichte aus der Porno-Industrie erwartet, wird hier herbe enttäuscht werden. Denn „Die Juliette Society“ ist ein Roman über eine Geheimgesellschaft, in der es sich um ungezügelte Sex-Eskapaden dreht. Grey beschreibt ein Spiel aus Erotik, Macht und Geheimnisse, die als Hörbuch besonders eindrucksvoll daherkommen.
» Sasha Grey: „Die Juliette Society“, Heyne Verlag

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © contrastwerkstatt - Fotolia.com