Wissen über Sex: Mit Fehlinformationen aufgeräumt

Wer keinen Sex hat, hat mehr Stress – Diese und andere Fehlinformationen über Sex, haben wir hier etwas genauer unter die Lupe genommen.

Wissen über Sex: Mit Fehlinformationen aufgeräumtWeniger als die Hälfte aller Paare traut es sich, offen über Sex zu sprechen. Dies ist auch ein Grund dafür, dass sich Gerüchte und falsche Informationen hartnäckig halten.

Aber welche Sexinformationen sind denn nun tatsächlich richtig und welche nicht? Was ist dran, an den Versionen mit dem verflixten siebten Jahr oder der Pille als Sexkiller?

Das Fremdgeh-Risiko ist im „verflixten siebten Jahr“ besonders hoch

Laut einiger Studien ist es so, dass das Risiko fremd zu gehen ab dem dritten Jahr der Beziehung ansteigt. Gründe hierfür sind vor allem die einschleichende Routine und damit verbundene Langeweile. Es ist jedoch nicht nachgewiesen, dass Männer und Frauen bevorzugt im siebten Beziehungsjahr nach einem Seitensprung suchen.

Zu wenig Sex = mehr Stress?

Wie eine Studie der Universität Göttingen ans Licht brachte, kann der Mangel an Sex tatsächlich für gesteigerten Stress verantwortlich sein. Die Untersuchung fand mit über 30.000 Männern und Frauen statt. Paare, die mindestens zweimal wöchentlich sexuell aktiv werden, sind demnach weniger gestresst, als Paare mit einem weniger aktiven Sexleben.

Die Pille bremst die Lust auf Sex

Dieses Phänomen konnte bisher nicht nachgewiesen werden. Die Pille greift in den Hormonhaushalt ein und täuscht dem Körper zudem eine Schwangerschaft vor. Jede Frau reagiert hierauf jedoch anders. Die Effekte können zudem bei den unterschiedlichen Pillen variieren. Es ist generell möglich, dass die Pille ein Lusthemmer ist, dies gilt aber nicht pauschal für ein bestimmtes Produkt. Wenn die Pilleneinnahme lusthemmende Effekte mit sich bringt, sollte mit dem Frauenarzt eine andere Pille ausgesucht werden.

Sperma hat viele Kalorien

Sperma hat entgegen vieler Gerüchte keine negative Auswirkung auf die Figur. Denn das durchschnittliche Ejakulat liefert gerade mal 5 Kilokalorien.

Sex wird besser, je öfter man ihn hat

Experten meinen, dass das nicht der Wahrheit entspricht. Paare, die viel Sex haben, laufen Gefahr mit dem Sexleben unzufrieden zu werden. Das Liebesspiel kann sich „abnutzen“ und zur Routine werden.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Syda Productions - Fotolia.com