Sexy Schnürchen rund um den Po – diese Arten von String gibt es

Sie dachten bisher String ist gleich String und Tanga gleich Tanga? Weit gefehlt, das kleine Stückchen Stoff gibt es in verschiedenen sexy Varianten.

Sexy Schnürchen rund um den Po - Diese Arten von String gibt esKlein aber dafür umso verführerischer: Der String wurde nicht nur einst in Sisqós „Thong Song“ besungen, er wird auch immer wieder neu erfunden. Grund genug, den verschiedenen Formen und Arten des delikaten Kleidungsstückes näher auf den Grund zu gehen.

Was bedeuten String und Tanga?

Das Wort String stammt aus dem Englischen und heißt nichts anderes als „Schnur“. Damit bezieht sich das Wort auf die Schnur an der Hinterseite des Strings. Tanga hingegen ist portugiesischer Herkunft und lehnt sich an den Begriff „Tupi Tanga“, zu deutsch Lendenschurz, an. Die Herkunft dieser Art der Unterwäsche stammt ursprünglich aus Afrika, wo der kleine Sichtschutz schon vor Jahrhunderten um die Lenden gebunden wurde. Besonders interessant: Er wurde dabei meistens von Männern getragen.

C-, G-, T- oder V-String? Hier liegen die Unterschiede

Trotz der Winzigkeit des Stoffstückes gibt es nahezu unzählige Namen, die kleine Unterschiede des Kleidungsstückes benennen.

➤ Der klassische String-Tanga
besteht aus einem Stoffdreieck vorne und hinten. Diese sind seitlich durch Schnüre oder Stoffstreifen miteinander verbunden. Der obere PO-Bereich bleibt dabei verdeckt.

➤ Beim G-String
ist dies anders. Hier ist nur der vordere Bereich von einem kleinen Stoffdreieck verdeckt. Seiten und Rückseite bestehen lediglich aus dünnen Schnüren, die häufig zum Binden gedacht sind.

➤ Beim T-String
ist die Hinterseite nur aus Stoffschnüren gefertigt, sodass diese über dem Steiß den Buchstaben „T“ bilden.

➤ Der V-String
hingegen erhielt seinen Namen deshalb, weil das dreieckige Textil über dem Steiß mit einer V-förmigen Aussparung versehen ist.

➤ Der C-String
hat eine sehr außergewöhnliche Form, die besonders bei Kleidung mit einem sehr hohen Beinschlitz praktisch ist. Er besteht aus einem dreieckigen Vorderbereich, der mit verkleideten Drähten auf der Rückseite in Form gehalten wird.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Christian Schwier - Fotolia.com