Sexbegriffe: Wiener Auster und Double Dutch kurz erklärt

Kennen Sie sich aus und können mit den Begriffen Wiener Auster und Double Dutch etwas anfangen? Nein? Dann lassen Sie sich hier überraschen.

Sexbegriffe: Wiener Auster und Double Dutch kurz erklärtDen Begriff „Kamasutra“ kennt wahrscheinlich jeder. Auch wissen die meisten sexuell aktiven Menschen, was genau sich hinter den Begriffen Fellatio oder Cunnilingus verbirgt. Doch bei „Double Dutch“ oder „Wiener Auster“ hört es dann auch auf mit dem Verständnis. Daher werden hier diese zwei Begriffe aus der Sexwelt genannt und deren Bedeutung kurz erklärt:

Wiener Auster

Was die Auster mit Wien zu tun hat? In diesem Fall erstmal nicht viel, denn bei der Wiener Auster ist eine Sexstellung gemeint, bei deren Ausübung die Frau zumindest ein bisschen gelenkig sein sollte.

» Und so funktioniert die Wiener Auster:

Die Frau liegt auf dem Rücken und legt ihre Beine auf die Schultern des Mannes. Dann verschränkt sie die Beine hinter dem Kopf des Partners. Er beugt sich über sie und legt sich mit dem ganzen Gewicht auf seine Partnerin.

»Woher hat die Wiener Auster ihren Namen?

Der Begriff kam zustande, nachdem der Maler Peter Johann Nepomuk Geiger im Jahr 1840 ein Aquarell zeigte, auf dem ein Paar in eben dieser Stellung posierte. Das Aquarell des österreichischen Malers erregte entsprechendes Aufsehen. Die Wiener Auster wurde anschließend die in Bordellen am häufigsten verlangte Sexstellung.

Double Dutch

Der doppelte Holländer ist keine aufregende Sexstellung und hat auch nur im entfernten Sinne mit Deutschlands Nachbarland zu tun. Vielmehr bezeichnet der Begriff die doppelte Verhütungsmethode. Es werden also zwei Verhütungsmittel gleichzeitig verwendet. Beliebt ist Double Dutch beim Geschlechtsverkehr zwischen zwei Personen, die sich nicht näher kennen, also beispielsweise beim spontanen One-Night-Stand. Die Verhütung geschieht dann zeitgleich mit Kondom und der Antibabypille.

» Woher stammt der Begriff?

Ganz eindeutig geklärt ist das nicht. Aber angeblich wird die doppelte Verhütungsmethode als Double Dutch bezeichnet, weil die Holländer generell sehr offen gegenüber Safer Sex sind.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Photo-K - Fotolia.com