3 Partnertipps für einen Abend voller Leidenschaft

Wenn Flaute im Bett herrscht, sind beide Partner gefragt. Unsere Tipps sollen helfen, wieder Leidenschaft zu entfachen und einen prickelnden Abend zu erleben.

3 Partnertipps für einen Abend voller LeidenschaftGerade bei langjährigen Beziehungen geht die prickelnde Erotik irgendwann verloren. Natürlich sind damit beide Partner nicht zufrieden. Meistens fehlt es an Ideen und vor allem Motivation, etwas an der Lage zu verändern. Wer hier nicht handelt, der riskiert am Ende das Aus der Beziehung, denn wenn der erotische Kick verloren geht, dann leiden beide darunter. Unzufriedenheit ist der schlimmste Faktor, den eine Beziehung erleiden muss. Es gibt jedoch viele Tipps, die eigene Leidenschaft zu entfachen und den Partner verführerisch zu überraschen.

Tipp 1 – Über die eigenen Wünsche klar werden

Über die eigenen Wünsche reden
Natürlich ist es sinnvoll, ein wenig Spannung in das Liebesleben einzubauen. Doch damit Sie sich dabei nicht den Kopf zerbrechen, sollten Sie sich zuerst im Klaren sein, was Sie sich eigentlich selbst wünschen. Auch die Häufigkeit der leidenschaftlichen Abenteuer kann dabei eine Rolle spielen. Wenn einer der beiden Partner mehr Sex wünscht als der andere, dann sind klärende Gespräche notwendig. Wer in den Alltag ein wenig mehr Leidenschaft einbauen möchte, der kann das in wenigen Schritten tun. So kann ein romantisches Bad bei Kerzenschein schon die ersten Hemmungen lösen. Auch ein hübsch angerichtetes Abendessen bietet sich als Basis für einen erotischen Abend an. Generell ist nur wichtig, endlich aktiv zu werden.

Tipp 2 – Stress vermeiden und Erholung planen

Partnertipp: Entspannung planen
Oftmals ist Stress die Ursache für ein eingeschlafenes Liebesleben. Damit man hier also effektiv handeln kann, muss der Stress ausgesperrt werden. Man kann kleine Oasen der Entspannung schaffen und vor allem die Zweisamkeit besser nutzen. Durch Kerzen und ein Glas Rotwein wird spielend leicht eine tolle Atmosphäre gezaubert, welche bei Beiden für eine entspannte Grundstimmung sorgt. Natürlich können Sie sich auch einfach einen gemütlichen Nachmittag auf dem Sofa gönnen. Wer Kinder hat, erlaubt sich einfach mal einen Babysitter. Die gewonnene Ruhe ist sehr erholsam und macht Lust auf mehr. So steht dann einem prickelnden Abend nichts mehr im Wege.

Tipp 3 – Sexspielzeug und sinnliche Dessous

Partnertipp: Dessous und Sexspielzeug
Wenn man der ganzen Situation etwas mehr Würze verleihen möchte, dann bieten sich natürlich vor allem jene Dinge an, die nicht alltäglich sind. Dazu gehören auf jeden Fall sinnliche Dessous, die für herrliche Erlebnisse sorgen. Weiterhin können sich beide Partner auch tolles Sexspielzeug gönnen. Entweder wird man hier alleine aktiv, oder man verbindet die Angelegenheit mit einem kleinen gemeinsamen Shoppingbummel. Ob nun im Ladengeschäft oder aber bei mystic-store.com, mit dem Einkauf wird bereits die Vorfreude auf einen romantischen Abend angekurbelt. Beim Ausprobieren der neuen Errungenschaften wird sicherlich auch die Leidenschaft schnell wieder aufleben.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Tony Bowler - Fotolia.com, Foto2: © detailblick - Fotolia.com, Foto3: © detailblick - Fotolia.com, Foto4: © Anja Roesnick - Fotolia.com