Tägliche Selbstbefriedigung für besseres Sperma

Selbst Hand anlegen sorgt für besseres Sperma
Selbst Hand anlegen sorgt für besseres Sperma

Starker Kaffee und heiße Pornos – das waren die Dinge, die man bisher für qualitativ gutes Sperma verantwortlich gemacht hat. Das ist lange her und die neuesten Forschungsergebnisse sagen jetzt etwas ganz anderes. Tägliche Selbstbefriedigung ist das Zaubermittel für ein besseres Sperma.

Studie verlief über 6 Tage
Der australische Wissenschaftler David Greeny hat Versuche mit Männern gemacht, die erstaunlich sind. So ließ er für seine Studie Männer sechs Tage lang hintereinander selbst Hand an sich legen und prüfte anschließend die Qualität des Ejakulats.

Erstaunliches Ergebnis
Das Ergebnis war verblüffend. Bei jedem Mann wurde die Qualität des Spermas jeden Tag ein bisschen besser und auch hochwertiger. Leider hat David Greeny nicht erforscht, ob das Sperma auch jeden Tag ein wenig besser wird, wenn der betreffende Mann jeden Tag Sex mit seiner Frau hat. Das wäre auch mal sehr interessant, aus rein wissenschaftlichen Gründen natürlich. Aber vielleicht gibt es noch den einen oder anderen Forscher, der diese Möglichkeit auch einmal genau erforschen möchte.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © nito - Fotolia.com