Guter Sex muss nicht lange dauern

Um guten Sex zu haben muss man sich nicht die ganze Nacht austoben. Wenige Minuten reichen oft, sagen Wissenschaftler.

Guter Sex muss nicht lange dauernDas lange Hinauszögern des Geschlechtsverkehrs muss nicht sein. Kanadische und amerikanische Wissenschaftler sind sich sicher: Nur kurzer Sex ist gut und macht Spaß. Den Forschern nach dauert wirklich befriedigender Sex lediglich wenige Minuten.

Für ihre Studie befragten die Wissenschaftler nicht etwa Probanden, sondern Therapeuten, die für die Society for Sex Therapy and Research arbeiten. Die Therapeuten der Sexberatungsstelle teilten die Erfahrungen ihrer Patienten mit.

Sex-Klischee widerlegt

Ein typisches Klischee ist es, dass Sex möglichst lange dauern muss, um wirklich gut zu sein. Doch mit Hilfe der befragten Therapeuten konnte diese weitverbreitete Aussage widerlegt werden. Der Sex soll demnach nicht länger als 13 Minuten dauern, jedoch auch nicht weniger als drei Minuten vollzogen werden. Am wohlsten fühlten sich die Patienten bei dem Liebesspiel, das 10 Minuten andauerte.

Auf den Partner kommt es an

Neben der Sexdauer gibt es aber noch ein weiteres Kriterium, das für die Zufriedenheit nach dem Sex verantwortlich ist: der richtige Partner. Hier sollte möglichst Ausgewogenheit herrschen und der Höhepunkt zum ähnlichen Zeitpunkt stattfinden. Die Zu-früh-Kommer sind allerdings ebenso unbeliebt wie die Zu-spät-Kommer.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Nikita Buida - Fotolia.com