Ewige Liebe gibt es wirklich

Ewige Liebe ist kein Märchen
Ewige Liebe ist kein Märchen

Dass die ewige Liebe kein Märchen ist, haben Wissenschaftler der Stony Book University in New York unter Leitung von Arthur Aron herausgefunden. Sie hatten Paare, die bereits seit durchschnittlich 21 Jahren zusammen oder verheiratet waren, genauer unter die Lupe genommen.

Die Gehirnströme sind der Beweis
Die Paare wurden an ein Messgerät für die Hirnströme (kurz: MRT) angeschlossen. Die Forscher fanden heraus, dass die Männer und Frauen besonders stark darauf reagierten, wenn man ihnen Fotos ihrer Partner zeigte. Verantwortlich sollen dafür die Teile des Gehirns sein, die für die Ausschüttung von Dopamin verantwortlich sind. Dopamin ist ein körpereigenes Glückshormon.

Immer wieder frisch verliebt
Der Beweis für die ewige Liebe ist, dass die Gehirnströme dieser langjährigen Paare denen von Paaren sehr ähnlich sind, die sehr frisch verliebt sind. Das Gefühl des Verliebtseins ist also offensichtlich über die Jahre hinweg erhalten geblieben. Fotos von guten Bekannten oder Freunden hatten nämlich nicht annähernd eine solche Wirkung auf die Teilnehmer der Studie.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Kzenon - Fotolia.com