Moritz Bleibtreu – Sein erstes Mal war grausam

Schauspieler Moritz Bleibtreu hat jetzt gegenüber dem In Magazin Pikantes über sein erstes Mal preisgegeben. Es sei grausam und einfach nur schlimm gewesen.

erstes Mal SexDer deutsche Schauspieler Moritz Bleibtreu hat jetzt im „In-Magazin“ über seine sexuelle Vergangenheit gesprochen und einige interessante Erlebnisse aufgedeckt. Nach eigenen Aussagen war demnach sein erstes Mal grausam und ganz schlimm, da es sich um einen jungen, unsicheren und betrunkenen Moritz gehandelt hat.

Erst Dreizehneinhalb
Seine erste sexuelle Begegnung war mit einer weitaus älteren Dame, denn er war gerade einmal dreizehneinhalb. Als Jugendlicher besaß der Schauspieler kein Selbstbewusstsein und hielt sich eher zurück. Die Partnerin hat ihn in diesem Fall mit vielen unterschiedlichen Mitteln verführt, sodass er nicht mehr Herr seines Körpers gewesen ist, erklärte er dem Magazin. Nach dem Sex hatte er vorerst eine große Lust mehr an das Liebesspiel zu denken.

Heute selbstsicher
Seine Unsicherheiten hat der 39-Jährige heute jedoch abgelegt und ist zu einem sehr selbstsicheren Menschen geworden. Zum Sex hat er natürlich zurückgefunden, denn schließlich hat seine Partnerin seinen Sohn David zur Welt gebracht.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © SENTELLO - Fotolia.com