Wissenschaft belegt: Offene Beziehungen haben keine Chance

Eine offene Beziehung zu haben klingt für Viele erst einmal verlockend. Doch der angeblich problemlose Spaß funktioniert in der Praxis nur selten.

Offene Beziehungen haben keine ChanceStatistiker und Psychologen sind sich einig – das Modell der offenen Beziehung funktioniert nicht. Die grundlegenden Regeln mögen für viele Paare sehr verlockend klingen. Die Realität spricht jedoch eine andere Sprache. In einer offenen Beziehung gibt es keinen Zwang und keinen festen sexuellen Partner. Beide Parteien können sich austoben und ihre sexuelle Lust auch bei einem anderen Mann oder einer anderen Frau finden.

Wenn da nicht die Eifersucht wäre

Psychologen bestätigen, dass der Mensch diese Art Beziehung nicht lange durchhält. Eifersucht gehört zum Grundwesen des Menschen und ist in der Biologie fest verankert. Frauen wie Männer werden immer eifersüchtig, wenn der Partner ein sexuelles Verhältnis mit einer anderen Person hat. Zum Schutz des eigenen Nachwuchses und des Zusammenlebens verbietet die Natur des Menschen das Verständnis für eine offene Beziehung.

Scheitern ist vorprogrammiert

Auch die Statistik bestätigt: Eine offene Beziehung ist nicht einfach und viele Paare sind bei dem Versuch gescheitert. Ein Drittel aller Pärchen beschreibt ihre offene Partnerschaft demnach als problematisch. Beziehungsexperten warnen daher, den Wunsch nach einer solchen Beziehung zu schnell zu äußern. Ein Partner ist häufig unzufrieden und geht den Wunsch nur aus Liebe ein. Zum Schluss kommt es doch zur Eifersucht und die Beziehung zerbricht möglicherweise daran. Außerdem können sich Gefühle für Außenstehende entwickeln.

Nur so kann eine offene Beziehung möglicherweise funktionieren:

  • Regeln abklären und festlegen
  • Das Scheitern einkalkulieren
  • Die Möglichkeit zur Beendigung lassen

Der Wunsch nach einer offenen Beziehung besteht meist aus unerfüllten Wünschen. Möglicherweise ist auch der eigene Partner in der Lage, diese Wünsche zu bedienen. Ein klärendes Gespräch über die eigenen Gefühle kann hilfreich sein.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Piotr Marcinski - Fotolia.com