Sextourismus bei Frauen boomt

Sextourismus wird eigentlich eher den Männern zugesprochen, aber der Trend hat gewechselt, denn Sextourismus bei Frauen boomt. Immer mehr Damen wollen sich verwöhnen lassen.

Sextourismus ist etwas, was man sonst nur von Männern kennt. Aber in den Reisebüros buchen immer mehr Frauen einen Urlaub, in dem sie ihren Spaß haben wollen. Während die männliche Klientel in Sachen Urlaubssex abnimmt, scheint es so, als ob der Sextourismus bei den Frauen boomt.

Nicht nur Singles

Sextourismus FrauenSehr viele Frauen zwischen 45 und 70 Jahren buchen einen Urlaub in Afrika, Arabien oder in der Karibik, um dort mit einem einheimischen Mann anzubändeln. Einige dieser Frauen sind Singles, aber es gibt auch viele Witwen, die in den Ferien nach einem netten Beachboy suchen.

Geld spielt keine große Rolle

Es wäre falsch, die Männer an den Stränden von Jamaika oder Kenia als Callboys zu bezeichnen, denn in den meisten Fällen spielt Geld eine eher untergeordnete Rolle. Obwohl viele der Touristen vermögend sind, spielt der Sex die Hauptrolle.

Spaß am Verwöhnen

Sicher profitieren die exotischen Liebhaber davon, aber ihnen macht es einfach nur Freude, Frauen zu verwöhnen. Und mehr wollen diese Frauen auch meist nicht.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © WavebreakMediaMicro - Fotolia.com