Selbstbefriedigung für einen guten Zweck

Der etwas andere Marathon
Der etwas andere Marathon

Es war eine ganz besondere Art von Marathon, an dem in Kalifornien einige hundert Männer und Frauen teilnahmen, ohne dass ihnen nachher die Füße weh getan haben. Der amerikanische In-Sexshop „Good Vibrations“ hatte zum großen Sex Marathon aufgerufen und sogar aus dem fernen Japan kamen die Fans der Masturbation nach San Francisco.

Gefordert waren vor allen Dingen viel Disziplin und eine große Menge Ausdauer. Carol Queen, eine der Gründerinnen von „Good Vibrations“, hatte im Jahr 2000 diesen etwas skurrilen Wettbewerb ins Leben gerufen, nachdem sie fünf Jahre zuvor den Mai zum Monat der Selbstbefriedigung ausgerufen hatte.

Mittlerweile hat die Onanie Dauerveranstaltung viele Nachahmer gefunden und wird auch in London und Kopenhagen ausgetragen. Gewonnen in der Disziplin Ausdauer hat übrigens der Herr aus Japan, der dort ein erfolgreicher Sextoy Hersteller ist, in einer respektablen Zeit von neun Stunden. Was er gewonnen hat ist nicht bekannt, aber die ganze Show war für einen guten Zweck.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Kaspars Grinvalds - Fotolia.com