Keine Liebe beim Sex – Der One-Night-Stand

Keine Liebe beim Sex - One Night Stand
Keine Liebe beim Sex - One Night Stand

Viele Menschen benötigen keine Liebe beim Sex. Sie wollen einfach nur die pure Lust genießen und dabei spielen die Gefühle eine immer kleinere Rolle. Ein sogenannter One-Night-Stand gehört bereits in das normale Leben.

Warten auf den Traumpartner
Vor einigen Jahren war dies noch ganz anders. Es wurde sogar meist auf den richtigen Mann gewartet. Schließlich wollte man nur mit dem Traumpartner Sex haben. Allerdings wurde dies für viele schnell langweilig und im Laufe der Zeit wurde auch über das Thema Sex offener gesprochen.

Eroberung statt Liebe
Verfolgt man heute die Gespräche der jüngeren Generation, wird man merken, das kaum noch von Liebe sondern von Eroberung und dem Ausleben der Lust gesprochen wird. Ein One-Night-Stand läuft einfach und reibungslos ab. Man kann die Wünsche ausleben, welche vielleicht in der Beziehung nicht erwünscht waren. Man ist dabei ungezwungen und muss nicht um den heißen Brei reden.

Verhütung ist oberstes Gebot
Das Einzige, worauf zu achten ist, ist die Verhütung. Diese sollte grundsätzlich immer eine Rolle spielen. Denn meist kennt man den Menschen für den One-Night-Stand nicht richtig. Nach dem Sex muss man sich das Bett mit niemandem teilen. Ob Telefonnummern ausgetauscht werden, hängt ganz allein von der Situation ab.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © detailblick - Fotolia.com