Dreiste Ausreden beim Fremdgehen

Erwischt! - Dreiste Ausreden beim Fremdgehen
Erwischt! - Dreiste Ausreden beim Fremdgehen

Um beim Fremdgehen nicht aufzufliegen, erfinden die Fremdgänger immer wieder die skurrilsten Ausreden, wie beispielsweise Dienstreisen, Überstunden oder vorgeschobene Freunde. Allerdings lassen sich die Ausreden sehr schnell enttarnen.

Die Lügen vor dem Fremdgehen…
Wer das Fremdgehen verheimlicht, der greift zu bewährten Mitteln. Zum einen sind es die Freunde, mit welchen man weggeht oder auf einmal muss eine Dienstreise angetreten werden. Wird aber gesagt, dass man sich mit dem anderen Geschlecht trifft, dann kommt meist die Ausrede, dass man nur miteinander redet und nichts weiter.

…und die Ausreden danach
Ist der Seitensprung aber erst einmal entlarvt, dann wird nach Begründungen gesucht. Entweder war es der Alkohol, der zum fremdgehen führte oder das Bedürfnis nach Abwechslung. Allerdings gibt es auch dreiste und gemeine Begründungen. Beispielsweise musste ein Vergleich gezogen werden, um zu wissen, was man noch am Partner hat. So etwas ist verletzend.

Bei einer Studie gaben die meisten Befragten an, bereits mehrmals fremdgegangen zu sein. Hierbei sind Männer untreuer als Frauen.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © detailblick - Fotolia.com