Paar von Polizei bei Sex auf der Autobahn erwischt

Die Polizei in Norwegen hat ein Pärchen inflagranti beim Sex erwischt, während es mit 123 km/h über die Autobahn raste. Sie saß auf seinem Schoß.

Sex auf der AutobahnIn Norwegen bot sich der Polizei über Ostern ein sehr seltsamer Fall. Ein Paar wurde auf der Autobahn beim Sex erwischt und war zudem auch noch zu schnell. Der Wagen schlingerte über die Autobahn und zog somit die Aufmerksamkeit der Polizisten auf sich. Als diese dem Wagen hinterher fuhren, merkten sie schnell das etwas nicht stimmte.

Mit Tempo 123 war der Fahrer zu schnell unterwegs und musste daher seinen Führerschein abgeben. Erlaubt waren lediglich 100 km/h. Als der Polizeiwagen den Mann überholte, sahen sie eine Frau auf ihm sitzen mit heftigen Bewegungen.

Das Auto ist immer ein interessanter Ort Sex zu haben, hinzu kommt die Gefahr erwischt zu werden und das gibt den besonderen Kick. Jedoch sollte man das Auto lieber parken bevor man sich dem Liebesspiel hingibt. Es ist nicht verantwortlich, währernd der Fahrt Sex zu haben und somit die anderen Verkehrsteilnehmer zu gefährden. Verboten ist der Sex im Auto jedoch nicht, solange man kein öffentliches Ärgernis erregt.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Picture-Factory - Fotolia.com