Ehepaar verdonnert leise Sex zu haben

Ein englisches Ehepaar wurde vom Gericht verurteilt und darf nur noch leise Sex haben. Das Stöhnen der Frau war so laut, das man selbst den Fernseher nicht mehr hören konnte.

Ruhe beim SexEin Ehepaar im englischen Newcastle wurde von einem Gericht dazu verurteilt, nur noch leise Sex zu haben. Nachbarn des Paares und der Postbote hatten eine Klage eingereicht, wonach das Schreien und Stöhnen des Paares so massiv geworden war, dass nach Aussage einer Nachbarin selbst der auf volle Lautstärke gestellte Fernseher nicht mehr dagegen ankam.

Gericht machte sich selbst ein Bild
Das Gericht wollte sich ein eigenes Bild machen und ließ ein Gerät im Schlafzimmer des Paares aufstellen, das die Lautstärke misst. Dabei kam heraus, dass sich der Lärmpegel zwischen 30 und 47 Dezibel bewegte.

Stöhnen klang wie großer Schmerz
Neben der Messung gab es auch einen 10-minütigen Mitschnitt der erotischen Geräusche. Das Gericht kam nach der Anhörung zu der Ansicht, dass das sehr heftige und laute Stöhnen der Frau so klang, als habe sie große Schmerzen, alles klang hysterisch und so als würde gerade jemand umgebracht. Jetzt hat das Ehepaar immer nur am Morgen Sex, um die Nachbarn nicht weiter zu belästigen.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © fotandy - Fotolia.com