Pornhub & Timtube – Wer sind die YouPorn-Nachahmer?

Keine Kommentare »

YouPorn hat es vorgemacht und schnell machten es viele nach. Wir haben uns mal die YouPorn-Nachahmer wie z.B. Pornhub & Timtube etwas genauer angeschaut.

Pornhub & Timtube - Wer sind die YouPorn-Nachahmer?

Pornhub & Timtube – Wer sind die YouPorn-Nachahmer?

Mit dem Erfolg kamen wie so oft die Nachahmer: Seit 2007 sprießen kostenfreie Erotikfilm-Portale wie Pilze aus dem Boden. Kein Wunder, verzeichnet doch das große Vorbild mehrere Millionen Besucher täglich, die es in der Kasse der Macher durch Werbeklicks ordentlich klingeln lassen. Wir liefern eine Übersicht über die beliebtesten Konkurrenten des Erotikportals.

Web 2.0 heißt das Zauberwort im Internet des Jahres 2008 – Nutzerpartizipation, kostenfreie Inhalte, Community-Elemente zur internen Vernetzung. All dieser Trendthemen bedient sich auch YouPorn, das seit 2007 das YouTube für Sexinhalte darstellt. Hier nun Genaueres über dessen Nachahmer.


 

Wer sind die YouPorn-Nachahmer?

» Redtube:

Bereits wenige Monate nach dem Launch gab es mit Redtube (www.redtube.com) den ersten großen Nachahmer: Ganz wie das große Vorbild versorgt die Seite ihre Nutzer mit kostenfreien, laufzeitunbegrenzten Pornofilmen, sowohl von privater, als auch kommerzieller Natur. Design und Bedienführung wurden weitgehend von YouPorn übernommen. Ein großer Vorteil: Im Gegensatz zum Vorbild ist Redtube noch bei keinem deutschen Internet Service Provider gesperrt.

» Pornhub:

Rund ein Jahr später ging mit Pornhub (www.pornhub.com) ein weiteres Copycat an den Start, das ebenfalls alle Erfolgsgeheimnisse von YouPorn beherzigt hat: minimalistische Feature-Ausstattung, viele Bilder, diverse Hitlisten.

Ein großer Nachteil gegenüber YouPorn und Redtube ist die Videoauswahl: Pornhub wird von vielen bekannten Pornoproduktionsfirmen wie Brazzers oder RealityKings.com zu Promotionzwecken genutzt. Im Klartext heißt das: Hunderte von Miniclips mit einer Länge von maximal 3 Minuten überfluten das Angebot. Filme mit einer Laufzeit von 30-40 Minuten, wie sie bei Redtube & Co. gängig sind, findet man auf Pornhub nur selten. Immerhin: Mittlerweile publizieren die Macher einen Film der Woche in voller Länge, im Gegensatz zu vielen anderen Angeboten übrigens absolut legal.

Ansonsten versucht die Seite ihre Contrast mit einer stärkeren Betonung der Community-Features aufzuwiegen: Wie bei keinem anderen Videoportal kann man bei Pornhub chatten, Videofavoriten tauschen und neue Videos verbreiten.

» Timtube:

Die dritte YouPorn-Alternative nennt sich Timtube (www.timtube.com) und ist – welch’ Überraschung – ebenfalls fast 1:1 dem großen Vorbild nachempfunden. Einziger Unterschied: Timtube betreibt auch eine große Bilderabteilung, die ebenfalls von den Nutzern aufgefüllt werden kann.

Timtube ist vor allem bei deutschen Nutzern sehr beliebt, so dass man hier und da einiges an deutschsprachigem Material erhaschen kann. Leider ist die Videoqualität im Vergleich zu Redtube und Pornhub nicht die beste, da die Macher ein anderes Codierungsverfahren benutzen. Dafür ist die Auswahl deutlich mehr als bei den vergleichbaren Seiten auf Amateuraufnahmen gemünzt, was Freunde des Genres zu dem einen oder anderem Besuch animieren dürfte.

» Pornotube:

Schließlich hat auch Pornotube (www.pornotube.com) diverse Freunde gefunden, wenn auch verhältnismäßig nicht allzu viele: Das Angebot ist zwar reichlich – allem voran im Sektor der professionellen Pornofilme – dafür hapert es aber arg bei der Serverperformance, so dass das Angebot regelmäßig den Geist aufgibt.

Die größte Contentauswahl liefert am Ende des Tages immer noch das Original, dass mit einigen Einstellungen in der Systemsteuerung trotz Sperre via Arcor & Co. aufgerufen werden kann.

Foto: © www.youporn.com
Foto1: © www.youporn.com

Ähnliche Tipps

Kommentiere diese Tipps