Der Busch muss weg!

Es gibt nicht Schlimmeres als wenn aus dem Bikinislip Haare hervorquellen. Meine Meinung dazu: Der Busch muss weg! Oder wie seht Ihr das?

Wenigstens die Bikinizone sollte enthaart sein
Wenigstens die Bikinizone sollte enthaart sein

Sorry, aber es gibt doch wohl wirklich nichts Schlimmeres, als wenn bei einer Frau aus dem Slip oder Bikini schon die Haare herausgucken. Ich meine, das ist unästhetisch und eklig und bah. Gut, ich reg mich hier schon wieder richtig auf. Aber ihr gebt mir doch sicher Recht, oder Jungs?

Ich war neulich mal wieder in einem dieser Erlebnisbads. Ich wollte ein wenig schwimmen, die Sauna besuchen und mir einfach einen schönen Tag machen. Jedoch war ich nach den ersten fünf Minuten schon reichlich bedient. Ich hatte noch nicht mal das eigentliche Schwimmbad betreten, als ich auch schon wieder darüber nachdachte die Fliege zu machen. Im Duschraum begegnete ich nämlich einer Frau. Sie war vielleicht Ende 20, hatte eine tolle Figur und ein hübsches Gesicht – und sie war damit beschäftigt, die schwarzen Locken, die aus ihrem Badeanzug heraus guckten, irgendwie unter dem Stoff zu verstauen.

Mir verging wirklich alles bei dem Anblick. Es ist ja schon schlimm genug, wenn die Haare hervorgucken. Noch schlimmer ist es allerdings, wenn man das in aller Öffentlichkeit wieder in Ordnung bringen will. Ich mein, wozu gibt es Rasierer? Wer es nicht mag unten ganz nackt zu sein, der kann sich ja zumindest die Bikinizone von Haaren freihalten – das dürfte doch wohl nicht so schwer sein, oder?

Im Schwimmbad selbst wurde es nicht besser. Wohin ich auch schaute – überall sah man die Härchen hervorblitzen und dort machte sich keiner mehr die Mühe das zu verstecken. Es waren aber nicht nur die Frauen, die wenig wert auf ihr Aussehen legten. Männer waren nicht viel besser. Von dem Pelz, den sie auf dem Rücken mit sich herum trugen, hätte man ganze Pulloverkollektionen stricken können.

Und dann kam mir ein Gedanke. Wie sieht bei diesen Leuten eigentlich das Sex-Leben aus? Ich meine, es ist doch alles andere als angenehm, wenn man sich erst durch einen Haufen Haare wühlen muss, bevor man ein Stückchen Haut zu spüren bekommt. Auch hier sage ich wieder: Es müssen ja nicht alle Körperhaare vollständig entfernt werden. Aber es müssen auch nicht alle an ihrer Stelle bleiben.

Ich bin da radikal. Bei mir gilt ganz einfach: Der Busch muss weg! Haare zwischen den Beinen stören mich. Es ist nicht nur unhygienisch, sondern es raubt mir auch Spaß! Schließlich fühlt es sich viel schöner an, wenn nackte Haut geleckt wird. Und deshalb verlange ich auch von meinen Freunden die Rasur. Ich will beim Blasen nicht ständig Haare aus meinem Mund herausziehen. Dann verzichte ich lieber ganz darauf.

Komisch finde ich auch, dass man diese Haarpracht (wenn man das so nennen kann) vor allem bei Deutschen häufig sieht. Menschen anderer Länder scheinen da doch etwas mehr auf sich zu achten. Und daran sollte man sich ein Beispiel nehmen. Schließlich möchte man ästhetisch sein und von anderen auch wohlwollend angesehen werden – und das geht nicht, wenn Haare aus dem Slip hervor gucken.

SusiBis nächste Woche, Eure Susi!

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © iggyphoto - Fotolia.com, Foto2: Susi