Ist Sperma wirklich gut für die Haut?

Sperma in den Mund, auf den Bauch oder die Brüste spritzen gehört schon fast zum Standard-Repertoire in jedem Schlafzimmer. Doch ist Sperma eigentlich auch gut für die Haut?

Ist Sperma gut für die Haut?
Ist Sperma gut für die Haut?

Wohl kaum eine Frau hat diese Sätze noch nicht gehört: Nun hab dich doch nicht so, das bisschen Sperma! Außerdem ist das doch gut für die Haut! Für Männer gibt es scheinbar nichts Aufregenderes als ihr Sperma, wenn sie es schon nicht in die Frau hineinspritzen können, auf die Frau draufzuspritzen. Am liebsten auf den Bauch, die Brüste oder besser noch ins Gesicht. Das tun sie natürlich nur der Frau zu liebe, denn Männer wissen ja, wie sehr Frauen auf ihr Äußeres bedacht sind.

Das Gerücht, Sperma sei gut für die Haut existiert schon seit vielen, vielen Jahren und der eine oder andere schwört darauf. Was kann ein Mann einer Frau also schöneres schenken als eine Ladung Sperma für den Teint. Sperma hilft angeblich nicht nur gegen trockene Haut, sondern auch gegen Pickel, Blessuren und vielleicht sogar gegen Falten.

Was ist dran am Mythos?

Wissenschaftliche Studien zu diesem Thema gibt es bislang leider noch nicht. Allerdings wurde vor kurzem eine Anti-Aging-Creme auf den Markt gebracht, die das in Sperma enthaltene Molekühl Spermin beinhaltet. Spermin besitzt angeblich eine antioxidative Wirkung und könnte somit dazu beitragen, dass der Alterungsprozess der Haut um bis zu 25 Prozent reduziert wird. Dies sagt zumindest der Hersteller der Creme.

Die Ärzte sind jedoch weiterhin skeptisch, ob diese Creme wirklich besser als andere Anti-Aging-Produkte wirkt. Man kann es nur testen und dann wird man sehen, ob dieses neue Produkt wirklich jüngere Haut macht, oder ob es sich dabei nur um einen Werbegag handelt.

Allen, die die Idee sich mit Sperma einzucremen ein bisschen widerlich finden, sei gesagt, dass das Spermin in der Creme nicht wirklich von echtem Sperma stammt, sondern lediglich synthetisch hergestellt wird. Es handelt sich also um künstliches Sperma. Was das angeht müssen Sie sich also keine Sorgen machen. Es werden keine armen Männer gemolken, damit eitle, reiche Frauen sich teure Sperma-Cremes ins Gesicht schmieren können und man kann von der Creme auch nicht schwanger werden.

Einfach mal ausprobieren

Wer anstatt viel Geld für Cremes auszugeben, lieber auf die natürliche Variante zurückgreifen möchte, kann ganz einfach selbst ausprobieren, ob Sperma der Haut gut tut oder nicht. Am besten funktioniert das natürlich bei einem heißen Liebesabenteuer zu zweit. Das ist auch viel lustiger als sich alleine im Badezimmer Anti-falten-Creme ins Gesicht zu schmieren.

Frauen, die sich auf solche Experimente einlassen, werden ihren Liebsten bestimmt positiv überraschen, denn die meisten Männer lieben es, wenn ihre Geliebte unbefangen und ohne Vorbehalte oder gar Ekel mit ihrem wertvollsten Körpersaft umgeht. Besonders anturnend für den Mann ist dabei, wenn die Frau ganz von allein auf die Idee kommt ein bisschen mit dem Sperma ihres Geliebten herumzuspielen. Die meisten Männer würden sich nie trauen, etwas Derartiges vorzuschlagen, da viele Frauen auf Sperma eher allergisch reagieren. Deshalb liegt es an ihnen, liebe Damen, die Initiative zu ergreifen.

Gehen Sie am besten wie folgt vor:

Am einfachsten geht dies natürlich, wenn Sie ihm einen Blow-Job machen. Wenn sein Penis zu zucken beginnt und Sie merken, dass er gleich kommt, nehmen Sie sein bestens Stück einfach aus Ihrem Mund in Ihre feuchte Hand und Massieren ihn solange weiter bis es nur so aus ihm herausschießt. Je nach belieben richten Sie dabei seine Eichel auf Ihr Dekolletee, so dass er direkt zwischen Ihre Brüste spritzen kann oder aber, wenn Sie mutig sind und Ihrem Liebsten eine besonders große Freude machen wollen, zielen Sie einfach direkt auf Ihr Gesicht. Machen Sie aber im entscheidenden Moment die Augen zu, ansonsten könnte es unangenehm brennen.

Wenn Ihr Geliebter dann seine Augen öffnet und seinen Saft von ihren Lippen oder Wangen tropfen sieht, wird er Sie bestimmt nicht so schnell vergessen. Denn so etwas brennt sich ein und wird dann auch gern bei Solonummern immer wieder hervorgeholt. Doch auch für Sie wird dies ein ganz besonderes Erlebnis sein, wenn Sie unverkrampft und mit Humor sowie Lust an die Sache herangehen. So werden Sie bestimmt noch einige Male an den Moment zurückdenken, als Sie Ihre erste Sperma-Maske bekommen haben. Es wird Ihnen ganz bestimmt ein angenehmer Schauer über den Rücken laufen und Sie werden ein bisschen in sich hineingrinsen, was Sie doch für ein heißblütiges Luder sind.

Sperma schnell entfernen

Allerdings sei davor gewarnt das Sperma allzu lange auf der Haut zu lassen, da es wenn es eintrocknet nicht nur müffelt, sondern auch unangenehm ziept, wenn es an den Körperhärchen festklebt. Falls Sie feststellen sollten, dass Ihre Haut dadurch weicher und zarter wird, spricht nichts dagegen sich öfter einer solchen Behandlung zu unterziehen, denn es kann Ihrer Haut auf keinen Fall schaden.

Doch auch wenn Sie keine Verbesserung Ihrer Hautstruktur feststellen, kann es nicht schaden sich hin und wieder einer solchen Sperma-Kur zu unterziehen, egal an welcher Körperstelle. Ihr Liebhaber wird sich bestimmt für die erotischen optischen Eindrücke dankbar erweisen. Ein frisch bespritztes Dekolletee ist einfach ein schöner Anblick, doch auch auf dem Allerwertesten sieht Sperma einfach verführerisch aus.

Sperma schlucken? – Ja oder Nein?

Falls Sie von der äußerlicher Anwendung von Sperma nichts halten, dann können Sie auch einfach mal das Sperma schlucken. Natürlich nur wenn Sie sich sicher sind, dass Ihr Partner vollkommen gesund ist. Sperma enthält viele Proteine die wohlmöglich auch bei innerlicher Anwendung das Hautbild verbessern können. Es ist natürlich wichtig, dass Sie auch daran glauben, denn den Placebo-Effekt sollte man nicht unterschätzen.

Doch davon abgesehen, wird Ihr Freund bestimmt seinen Spaß dabei haben und auch Sie werden sicherlich wohl gelaunt und voller Energie sein. Denn alles was gut tut, tut gut, sowohl Ihnen als auch Ihrem Partnern. Achten Sie aber darauf, dass Sie Ihre Zahnbürste dabei haben, denn Sperma hinterlässt, trotz der hautkräftigenden Aminosäuren einen klebrigen Film auf den Zähnen und der Zunge, der sich aber mit ein bisschen Zahnpaste leicht beseitigen lässt.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © stefa_neve - Fotolia.com