Sex mit dem Ex – was ist erlaubt?

Sex mit dem Ex - Was ist erlaubt?
Sex mit dem Ex - Was ist erlaubt?

Selbst nach einem Beziehungsende finden viele Partner noch gern zu ihrem Ex zurück und sei es nur für die ach so beliebten Bettgeschichten. Schließlich ist man sich bereits vertraut und man weiß genau, welche Dinge für den anderen in Ordnung sind und Spaß machen. Doch wie weit kann man nach einer Trennung noch gehen? Was ist erlaubt beim Sex mit dem Ex und was sollte man besser lassen?

  1. Sex mit dem Ex ist nur erlaubt, wenn keiner der beiden Partner noch romantische Gefühle empfindet und es lediglich um den Akt an sich geht.
  2. In den seltensten Fällen geht eine Trennung jedoch von beiden Partnern aus und läuft ohne Streit oder Gefühlsausbrüche ab. Nach dem Sex mit dem Ex könnte es daher schnell passieren, dass man sich in einer Beziehung wieder sieht, die man eigentlich nicht will und beendet haben möchte.
  3. Wichtig ist auch, nicht über Nacht zu bleiben oder noch lange zu kuscheln. Vielmehr sollte man sich direkt zum Sex verabreden und danach sofort wieder getrennte Wege gehen.
  4. Finden die Treffen regelmäßiger statt, müssen klare Regeln geschaffen werden, um den Partner nicht zu verletzten.
  5. Außerdem spielt die Verhütung noch eine wichtige Rolle, bevor neun Monate später eine andere Überraschung auf das bereits getrennte Paar wartet.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Ivan Bliznetsov - Fotolia.com