Selfmade Porno als Kick für die Partnerschaft

Frauen sehen beim Thema Porno rot. Dabei kann ein selbst gedrehter Porno ein echter Anreiz für die eigene Beziehung sein.

Selfmade PornoViele Frauen sprechen sehr ungern über Pornos und sehen sich auch keinen der Filme an. Dabei sollte das im Schlafzimmer kein Tabuthema sein. Welcher Mann hat nicht schon einmal einen Porno angesehen oder sogar über den Dreh eines privaten Pornos nachgedacht. Die Partnerin weiß jedoch nur selten von diesen Vorlieben ihres Partners.

Fast alle Frauen sehen in den Darstellerinnen eine Konkurrentin, da der Partner sehr angetan von ihr ist. Teilweise spielt auch der Neid eine große Rolle. Dabei sollte der Porno kein Tabuthema sein. Wer offen und viel über Sex spricht, der kann seine Bedürfnisse mit viel Leidenschaft ausleben.

Frauen machen sich teilweise viel zu viele Gedanken um den eignen Körper. Dabei hat jeder seine Schönheitsfehler und man sollte sich einfach akzeptieren, so wie man ist. Dann ist auch der Dreh eines eigenen Films denkbar und nicht verwerflich. Schlechte Szenen können rausgeschnitten werden und wenn der Dreh nicht gefällt, kann man das Material auch löschen. Dennoch kann solch ein Video der Partnerschaft einen speziellen Reiz geben, da man zusammen ein Geheimnis hütet.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Scanrail - Fotolia.com