Fingerspiele für die Frau

Sorgen Sie für Abwechslung
Sorgen Sie für Abwechslung

Abwechslung im Alltag und im Bett ist das A und O einer Beziehung, sonst wird es schnell langweilig. Wie wäre es denn einmal mit Fingerspielen für die Frau, bei denen sie sehr verrückt werden kann?

Das Fingerspiel sollte vorsichtig begonnen werden, denn nicht jede Frau kann damit etwas anfangen. In jedem Fall sollte man hier sanft umgehen und auch die wilde Lust etwas zügeln. Sanftes Streicheln und Umspielen des Genitalbereiches kann ihre Lust sehr schnell wecken. Auch oral kann man weiter vorgehen. Hier ist es ratsam Gleitgel einzusetzen.

Die Konzentration sollte aber zuerst auf den Schamlippen liegen und später dann natürlich auch auf der Klitoris. Erst sanfte Bewegungen vornehmen und nur bei entsprechender Reaktion der Partnerin kann auch härter vorgegangen werden. Durch das Gleitgel kann das Blut besser durch die Haut strömen und lässt das komplette Gewebe empfindlicher werden. Somit steigt die Lust automatisch.

Beim Anus sollte man jedoch sehr vorsichtig sein. Zum einen steigt die Infektionsgefahr und zum anderen gefällt dies auch nicht jeder Frau. Vibratoren und auch das Zungenspiel sind bei vielen Frauen sehr beliebt und können deshalb ruhig mit einbezogen werden.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Piotr Marcinski - Fotolia.com