Ein guter Kuss steigert die Lust – So geht’s!

Ein Kuss für die Lust
Ein Kuss für die Lust

Küssen ist eine sinnliche und angenehme Angelegenheit, die zum Vorspiel auf jeden Fall dazugehört. Dabei kann eine falsche Vorgehensweise mitunter den Spaß an der Sache zunichtemachen. Es gibt mehrere Wege, wie Sie Ihrem Partner eindrucksvoll über den Mund fahren können.

Nicht zu hektisch, Nicht zu feucht!
Hektisches, zu feuchtes oder einseitiges Küssen macht niemandem Spaß. Der Kuss muss der Stimmung entsprechen. Wenn er ins Schlafzimmer führen soll, sollte er Ihnen beiden Spaß machen. Achten Sie darauf, was Ihr Partner möchte und wie Sie sich entgegen kommen können. In erster Linie muss der Kopf weitestgehend ausgeschaltet sein. Geben Sie sich dem Moment hin und vertrauen Sie auf Ihre Intuition.

Steigern Sie den Kuss!
Pflegen Sie Ihre Lippen immer, sonst wird der Kuss für Ihren Partner nicht zum Vergnügen. Beginnen Sie vorsichtig und sanft die Lippen des anderen zu erkunden. Sie können gerne ein Tempo vorgeben. Kommt Ihr Partner aber nicht hinterher, müssen Sie es wieder drosseln.

Küssen Sie romantisch!
Küssen Sie romantisch, leidenschaftlich oder kräftig. Setzen Sie zu Beginn weniger die Zunge ein und achten Sie darauf, ob Ihr Partner nach mehr verlangt. Spielen Sie mit der Zunge des anderen, mal sanfter und mal stärker und hören Sie zu, wie er reagiert. Zu viel Speichel kann ebenfalls die Lust zerstören. Sie können vom Mund an andere Stellen des Körpers wandern und diese erkunden.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © mars - Fotolia.com