Den G-Punkt stimulieren bis zum Orgasmus

G-Punkt stimulieren bis zum Orgasmus
G-Punkt stimulieren bis zum Orgasmus

Der G-Punkt der Frau ist für viele Männer noch immer ein geheimnisumworbener Ort, den viele lange suchen und manche gar nicht finden. Die Entdeckung des speziellen Erektionspunktes ist jedoch keine Wissenschaft, sondern einfache Handarbeit.

Wo sitzt denn nun der G-Punkt?
Der G-Punkt sitzt in der Vagina hinter einer Art Biegung am Eingang, die der Penis manchmal nur schwer erreichen kann. Das ist auch der Grund, wieso viele Frauen keinen vaginalen Orgasmus bekommen, sondern nur einen klitoralen. Durch gezieltes Berühren und Stimulieren kann man seiner Partnerin jedoch mit etwas Fingerfertigkeit zum Orgasmus an genau dieser Stelle verhelfen.

Wie stimuliert man den G-Punkt?
Zuerst streichelt und leckt der Partner ganz sanft die Klitoris der Frau. Dann dringt er langsam mit zwei Fingern, dem Mittel- und Ringfinger, in sie ein. Sobald die Finger drinnen sind, macht man eine Art „Komm-her-Bewegung“ mit ihnen, sodass die Finger innen Richtung Kitzler wandern. Dabei stoßen sie leicht an die Wand der Vagina, wo der G-Punkt sitzt. Schauen Sie, wie ihre Partnerin reagiert und wie stark Sie stimulieren müssen, damit sie zum Orgasmus gelangt. Wenn Sie alles richtig machen, wird sie es ihnen sehr danken.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Andriy Petrenko - Fotolia.com