Buchtipp: Erotikbuch „Bester Sex“

Bester Sex heißt ein neues Buch welches über die frivolsten Sexerlebnisse von 33 Frauen berichtet. Die Damen nehmen kein Blatt vor den Mund.

Buchtipp Besserer SexWas bedeutet überhaupt „Bester Sex„? Diesem Thema gingen die Autorinnen Marlene Burba und Ina Küper jetzt  nach. Schlechten Sex hatte jeder schon einmal, doch was ist wirklich guter Sex?

Die beiden Autorinnen haben ihre Freundinnen gefragt, was für sie die bisher schärfsten Nummern gewesen sind. Auf diese Weise haben sie erfahren, das sich auch verschlossene Mädchen zu hemmungslosem Sex hinreißen lassen haben. Das war die Vorlage für ihr erstes Buch.

In „Bester Sex“ werden die frivolsten und lustvollsten Nummern von 33 Frauen berichtet. Auszug: „Da gilt doch wohl: je mehr Hände an je mehr Stellen, desto besser. Seitdem knete und streichle, masturbiere und kneife ich mich beim Sex wohlig, wo immer es mich gelüstet.“

In diesem Buch wird kein Tabu ausgelassen und die Frauen sprechen offen über ihre Erlebnisse mit allen Worten und genauen Details, mit denen man solchen Sex nur beschreiben kann. Hier können sich teilweise auch Männer noch einige Dinge abgucken und lernen.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

1 Kommentar

  1. Darauf hat die Welt gewartet! 2 Anfang-20-jährige sammeln die sexuellen Erlebnisse ihrer gleichaltrigen (?) Freundinnen und machen daraus ein Buch. Da frau bekanntlich den besten Sex ab (ca.) 40 hat, eine entbehrliche Lektüre. Aber eine Schlagzeile in der Bild allemal wert.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Alexander Raths - Fotolia.com