Sperma hilft gegen Depressionen bei Frauen

Sperma macht nicht nur gesund, sondern hilft auch gegen Depressionen bei Frauen. Das zumindest beweist eine Studie aus New York.

Sperma hilft gegen Deprerssionen bei FrauenDas männliche Sperma soll laut einer neuen Studie Depressionen bei Frauen bekämpfen und gesund machen. Die State University in New York befragte dazu 293 Frauen anonym zu ihrem Sexleben und untersuchte diese klinisch auf Symptome für Depressionen.

Das verblüffende Ergebnis

  • Frauen, die sehr häufig Sex haben und dabei nach eigenen Angaben kein Kondom benutzen, sind weniger anfällig für Depressionen. Die Anzeichen für Depressionen fielen selbst geringer gegenüber Frauen aus, die keinen Sex hatten.
  • Ganz im Gegenteil zeigte sich dies bei Frauen, die häufig geschützten Sex hatten. Sie wiesen ähnliche depressive Anzeichen wie die abstinenten Frauen auf.

Sperma macht glücklich

Die Forscher stellen damit die These auf, dass nicht der Sex an sich glücklich macht, sondern die Inhaltsstoffe der männlichen Spermien einen großen Teil dazu beitragen können. Nach genauerer Untersuchung fanden die Forscher chemische Stoffe im Sperma, die nicht nur als Anti-Depressiva gelten, sondern auch die Zuneigung fördern und einen gesunden Schlaf herbeiführen.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © akiradesigns - Fotolia.com