Schmerzempfinden bei Mann und Frau getestet

Schmerzempfinden beim Verliebtsein
Schmerzempfinden beim Verliebtsein

US-Forscher haben in einem Versuch mit 15 Probanden getestet, wie sich das Schmerzempfinden bei Mann und Frau auswirkt, wenn sie verliebt sind  und haben Erstaunliches herausgefunden.

Die Testbedingungen
Die acht weiblichen und sieben männlichen Probanden waren frisch verliebt und wurden durch die zwei Studienleiter von den Universitäten Stanford und New York getestet. Hierzu wurde ein Hitzemodul eingesetzt, das via Computer genau gesteuert werden konnte. Es sorgte auf den Handflächen der Probanden für Schmerzen.

Sie sollten nun ihre Schmerzen in drei verschiedenen Situationen einstufen:

» erstens unter ganz normalen Umständen ohne irgendwelche Besonderheiten
» zweitens während sie das Foto ihres geliebten Partners ansehen
» und drittens während sie eine beliebige attraktive Person betrachten.

Die Ergebnisse
Die Forscher fanden heraus, dass das Schmerzempfinden der Probanden im zweiten Fall um bis zu 45 Prozent sank. Ein fremder, attraktiver Mensch konnte das Empfinden jedoch nicht beeinflussen. Die Studienleiter gehen davon aus, dass Liebe und Sex die Belohnungszentren aktivieren und dadurch den Schmerz verringern. Dieselben Belohnungszentren werden auch beim Genuss von Drogen wie Kokain aktiviert – ob da wohl Parallelen erkennbar sind?

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © djma - Fotolia.com