Orgasmus im Traum

Orgasmus im Traum
Erotische Träume können zum nächtlichen Orgasmus führen

Vielen Menschen hatten schon erotische Träume. Dabei kann es schnell passieren, dass man zum Höhepunkt gelangt. Nachdem man aufwacht stellt man sich die Frage, ob dieser wirklich echt war, denn er fühlte sich so an. Wissenschaftlich ist es bewiesen, dass man auch im Traum durch die Kraft der Gedanken einen Orgasmus erlangen kann.

Bei Männern und auch bei Frauen lösen 4 Prozent der sexuellen Träume einen Orgasmus aus. Dabei ist im Schnitt fast jeder zehnte Traum einer mit erotischem Inhalt. Die Funktionsweise ist einfach erklärt. Auch die erotischen Gedanken können den Körper reizen und so lange Spannung aufbauen, bis sie sich entlädt.

All das passiert jedoch unbewusst im Schlaf. Man berührt sich dabei nicht selbst. Mit kleinen Übungen können Träume sogar aktiv gesteuert werden. Somit könnte man öfter im Schlaf dem Höhepunkt gelangen. Doch was wäre es dann noch für eine Überraschung, wenn man seine Träume selber steuern kann.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © volkovslava - Fotolia.com