Fremdgehen im Freundeskreis

Auf der Suche nach einem Seitensprung machen viele leider auch beim eigenen Freundeskreis nicht Halt. Tröstend kann da nur sein, dass die Fremdgeher ein schlechtes Gewissen haben.

Fremdgehen im FreundeskreisLaut einer Umfrage des Internetportals Firstaffair sollte man sich in Zukunft sehr vor seinem Freundeskreis hüten, wenn man einen neuen Partner mit hineinbringt. 29 Prozent aller Seitenspringer in Deutschland suchen sich vorrangig Sexpartner aus dem Freundeskreis.

Ebenso interessant ist für alle Untreuen auch der Arbeitsplatz. Etwa 24 Prozent gehen während oder nach der Arbeit auf die Suche. Nur 23 Prozent versuchen beim nächtlichen Ausgehen, einen Seitensprung zu finden. Generell nimmt die Bereitschaft zur Untreue immer mehr zu.

30 Prozent der Deutschen haben ihren Partner bereits betrogen und etwa genauso viele würden sich auch in Zukunft auf einen Seitensprung einlassen. Nur wenige sehen die Untreue als einmaligen Ausrutscher an, aber ein schlechtes Gewissen hat fast jeder beim Betrügen. Sogar die Hälfte aller Befragten sehen schon einen Kuss als Fremdgehen an. Vielleicht sollte man doch lieber auf den fremden Spaß verzichten und seinem Partner treu bleiben. Das richtet weniger Schaden an.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

1 Trackback / Pingback

  1. Sex mit Freunden | Sex-Tipps.net

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Adam Gregor - Fotolia.com