Frauen gehen öfter fremd

Frauen gehen öfter fremd
Frauen gehen öfter fremd

Man sollte meinen, dass Männer häufiger fremdgehen als Frauen. Dies widerlegt jetzt eine Studie: Frauen gehen öfter fremd. In einer englischen Umfrage gab jede fünfte Frau an, bereits einmal fremdgegangen zu sein. Außerdem scheint die Bereitschaft sehr groß, wenn sich der passende Mann dafür findet.

Gründe für das Fremdgehen
An der Studie beteiligten sich 3000 Personen. Die Untreue war bei den 35- bis 40-jährigen Frauen am höchsten. Ein häufiger und sehr seltsamer Grund für das Fremdgehen ist die ungewollte Kinderlosigkeit. Mit einem anderen Mann erhoffen sie sich mehr Glück. Natürlich spielt auch fehlende Aufmerksamkeit oder die Suche nach einem Abenteuer eine wichtige Rolle.

Männer sind toleranter
So untreu die Frauen jedoch sind, desto weniger würden sie ihren eigenen Partner verzeihen. Ein Seitensprung wird von Frauen nur sehr selten geduldet und bedeutet oftmals das Aus einer Beziehung. Männer sind da toleranter, denn 15 Prozent der Befragten würden bei einem Fehltritt ihrer Frau vergeben.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Gina Sanders - Fotolia.com