Die sexuellen Gewohnheiten der Deutschen

Die sexuellen Gewohnheiten der Deutschen
63 Prozent der Frauen besitzen einen Vibrator

Die Zeitschrift „Neon“ hat eine Umfrage gestartet und 1.000 deutsche Männer und Frauen zwischen 20 und 35 Jahren über ihre sexuellen Gewohnheiten und Vorlieben befragt. Die Ergebnisse sind allerdings nicht sonderlich überraschend.
Nach dieser Umfrage haben:

• 8 Prozent der Deutschen mehrere sexuelle Beziehungen zu verschiedenen Partnern, die parallel laufen.
• 30 Prozent der deutschen Frauen schämen sich beim Sex aus den unterschiedlichsten Gründen.
• 46 Prozent der Frauen sind schon mindestens einmal in ihrer Beziehung fremd gegangen.
• 49 Prozent der Männer finden, dass sie zu wenig Sex haben.
• 61 Prozent der Befragten haben Angst vor Geschlechtskrankheiten und vor Aids.
• 63 Prozent der Frauen benutzen einen Vibrator und 79 Prozent masturbieren. 6 Prozent haben dabei ein schlechtes Gewissen.
• 70 Prozent der Frauen haben schon mal einen Orgasmus vorgetäuscht (und die meisten ohne schlechtes Gewissen).
• 68 Prozent der Männer und 75 Prozent der Frauen haben regelmäßig Sex.
• 22 Prozent sind damit unzufrieden.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Kzenon - Fotolia.com