Die Abneigung gegen Kondome

Man mag es nicht glauben, aber auch im Zeitalter von AIDS ist die Abneigung der Männer gegen Kondome ungebrochen. Fast 50 Prozent sind der Meinung, dass Kondome das Empfinden beeinträchtigen.

Abneigung KondomeMänner und Kondome – das war, ist und bleibt wahrscheinlich immer ein Thema für sich. Männer haben zwar dazu gelernt, wenn es um die Tüten geht, aber so richtig anfreunden können sie sich damit nicht. Die Abneigung gegen Kondome ist weiterhin vorhanden.

Viele können das Wort nicht mal aussprechen. Nach einer Umfrage des Männermagazins „Men’s Health“ benutzen 76 Prozent der Männer Kondome zur Verhütung, aber 28 Prozent stört die ewige Fummelei, bevor es richtig zur Sache gehen kann. 55 Prozent der befragten Männer setzen auf Kondome, wenn es um Geschlechtskrankheiten oder auch um Aids geht, aber 46 Prozent sagen nach wie vor, dass Kondome das Empfinden drastisch beeinflussen.

17 Prozent der Männer stört der etwas penetrante Geruch nach Gummi und 83 Prozent würden lieber ganz auf Sex verzichten, wenn sie ein Kondom benutzen müssten. Die Abneigung der Männer gegenüber Kondomen ist in den Genen fest verankert. Männer wollen im Grunde immer nur eines: sich fortpflanzen. Und dabei sind Kondome natürlich immer im Weg.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © olvius - Fotolia.com