Der G-Punkt wurde mal wieder gefunden

G-PunktDie Sexualwissenschaftler suchen schon seit mehreren Jahrzehnten ständig nach dem G-Punkt, von dem man vermutet, dass es sich um das Lustzentrum der Frau handeln könnte. Studie um Studie prahlt mit einer neuen Erleuchtung. Italienische Forscher behauptet jetzt, den G-Punkt gefunden zu haben. Sie gehen jedoch davon aus, dass nicht jede Frau einen besitzt. Ob dieser ominöse Lustpunkt überhaupt vorhanden ist, soll ein Ultraschall-Test zeigen.

Per Ultraschall wird dabei die vordere Vagina der Frau gescannt. Bei Frauen, die in der Lage sind, den besonders lustvollen vaginalen Orgasmus zu erleben, findet man dort eine kleine Verdickung. Diese Verdickung halten die Wissenschaftler für den G-Punkt.

Aber kaum haben die Italiener diese wunderbare (und für viele Männer erleichternde) Nachricht verbreitet, melden sich auch schon kritische Stimmen zu Wort. Diese Verdickung in der weiblichen Scheide könne auch andere Ursachen haben. Schon aufgrund der kleinen Referenzgruppe von zwanzig Frauen, an denen die Studie durchgeführt wurde, ist die Aussage, den G-Punkt gefunden zu haben, nicht wirklich aussagekräftig.

Tja, die Italiener…wir haben den G-Punkt ja schon lange gefunden. Udn hier gibt es sogar Tipps die Ihnen helfen den G-Punkt zu stimulieren.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Piotr Marcinski - Fotolia.com