Pornostars in Mainstream Filmen

Pornostars in Mainstream Filmen
Pornostars wollen nach Hollywood

Es gibt Schauspieler und es gibt Darsteller. Schauspieler spielen in Filmen und Darsteller spielen in Pornos. Der Unterschied erklärt sich dadurch, dass es in richtigen Filmen Drehbücher gibt und die meisten Schauspieler ihren Beruf gelernt haben, bei Pornofilmen findet man weder das eine noch das andere. Jetzt aber machen sich die Pornodarsteller auf, um in richtigen Filmen mitzuspielen.

Bestes Beispiel dafür ist Michaela Schaffrath, einigen aus früheren Zeiten besser als Gina Wild bekannt. Die Blondine aus einschlägig bekannten Hard Core Produktionen hatte bereits einige, wenn auch kleine Rollen in Fernsehfilmen, bei denen die Darsteller alle angezogen waren.

In den USA wollen die Pornostars noch höher hinaus. Einige Pornodarstellerinnen streben nach Hollywood und wollen tatsächlich die Hauptrollen in so genannten Mainstream Filmen, also Kassenschlagern spielen. Amerikas Pornoliebling Nummer eins, Ridley Steele, hat es geschafft und spielt jetzt eine Rolle neben Hollywood Legende Richard Dreyfuss. Gerüchte besagen, sie brauchte dazu nicht mal ihre Kleider abzulegen.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Ch_Alexandr - Fotolia.com