SM Gedanken einfach zulassen

SM hat nicht etwas mit Schmerzen zu tun
SM hat nicht etwas mit Schmerzen zu tun

Manche Menschen haben Fantasien, vor denen sie sich regelrecht erschrecken. Von SM Spielen zu träumen, macht den meisten mehr Angst als Lust. Aber warum? Ganz einfach: Mit dem Begriff Sadomasochismus verbindet man Schmerz gepaart mit Lust, wobei der Schmerz überwiegt.

Das ist ein Irrtum, sagen viele überzeugte SM Anhänger, denn SM hat nicht zwingend etwas mit Schmerzen und Qual zu tun. Es ist vielmehr ein Spiel mit Macht und Ohnmacht, mit Nervenkitzel, Angst und Neugierde.

Bei weitem nicht alle Masochisten möchten nach Strich und Faden verprügelt werden, sondern genießen in vielen Fällen einfach nur das Gefühl, beherrscht zu werden. Im umgekehrten Fall ist für Sadisten das Herrschen über einen anderen Menschen der besondere Kick.

SM ist im Grunde wie ein fremdes Gericht, man sollte es probieren und danach urteilen. Nach Meinung von begeisterten SM Fans ist ein Besuch beim Zahnarzt in der Regel schlimmer als jedes SM Spielchen.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © crazypixels20 - Fotolia.com