Neues Mittel für mehr weibliche Lust entdeckt

Zu mehr Lust im Bett soll Frauen ein neues Mittel, namens Tefina, verhelfen. Einfach in die Nase gesprüht, steigert es die Erregung. Aber es gibt auch Nachteile.

Mittel für mehr weibliche Lust entdecktWissenschaftler aus Kanada haben ein Mittel entdeckt, das einen gesteigerten weiblichen Sexualtrieb und eine erhöhte Lust verspricht. Hierbei handelt es sich um ein bestimmtes Testosteron-Gel mit Namen Tefina.

Und so funktioniert es:

Etwa eine Stunde vor dem Liebesspiel soll das Mittel in die Nase der Partnerin gesprüht werden. Die enthaltenen Hormone erregen die Frau schneller und räumen alle Schwierigkeiten aus dem Weg, zum Höhepunkt zu kommen. Kritiker befürchten mit diesem Mittel allerdings, dass grundlegende Sexualstörungen der Frauen einfach ignoriert werden. Derartige Störungen treten nicht selten bei Frauen und bei Männern auf. Dabei sind die Probleme vielseitiger Natur und können körperliche oder psychische Ursachen haben.

Wundermittel mit Nachteilen

Psychologen sind sich einig, dass nicht jede Art von Sexualstörung mit diesem Spray beseitigt werden könnte. Hinderlich für ein kurzes aber intensives Lustspiel ist auch die lange Einwirkzeit. Frauen müssen bereits vorher planen und das Spray in die Nasenschleimhäute einwirken lassen. Erst dann kann problemlos ein lustvoller Höhepunkt eingeleitet werden. In Deutschland ist dieses Wundermittel noch nicht erhältlich.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Gina Sanders - Fotolia.com