Marge Simpson im Playboy November 2009

Bunny sexyDer Playboy ist immer mal wieder für eine Überraschung gut. Der Playboy November 2009 hält eine ganz besondere Überraschung bereit, denn auf dem Titel ist nicht etwa eine barbusige Blondine oder eine aufreizende Brünette zu sehen, sondern eine Frau mit einer Turmfrisur aus blauen Haaren und einem etwas gelblichen Teint, die kokett in die Kamera lächelt.

Leider ist die Dame auch nicht aus Fleisch und Blut, sondern nur gezeichnet und hört auf den Namen Marge Simpson.

Die Mutter der legendären Simpson Familie ist die erste Cartoon-Figur, die die Titelseite eines Herrenmagazins schmückt – und da hat sie es direkt in den Playboy geschafft. Neben dem Cover ist Marge Simpson auch auf einer dreiseitigen Fotostrecke im Inneren des Playboys zu finden, allerdings nie ganz nackt, sondern nur angedeutet hüllenlos.

Der Grund für dieses etwas andere Covergirl ist, dass die Macher des Playboys mehr jüngere Leser gewinnen wollen. Bleibt abzuwarten, ob Hugh Hefner Marge auch einmal in seine Villa einlädt.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © gorosi - Fotolia.com