Küssen macht gesund und schlank

Küssen macht glücklich
Küssen macht glücklich

Für die meisten Menschen ist Küssen einfach nur toll. Küssen drückt Vertrauen und Nähe aus und Küssen macht gesund und einfach nur glücklich. So ist Küssen gut für die Zähne und das Immunsystem.

Im Mund befinden sich eine Menge Bakterien. Kommt es zu einem Kuss, dann werden die Bakterien praktisch ausgetauscht und dadurch die eigene Immunabwehr gestärkt.

Zudem werden bei jedem Kuss Unmengen von Glückshormonen freigesetzt, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken. Der Puls steigt beim Küssen an, was bei niedrigem Blutdruck optimal ist und rund 100 Millionen Nervenzellen werden somit auf Trab gebracht.

Küssen ist nicht nur schön, Küssen macht auch schön und dazu noch schlank. Wer viel und ausgiebig küsst, der sieht besser und zufriedener aus und wer nur zehn Minuten küsst, verbrennt dabei so viel Kalorien, als würde er 100 m joggen. Und die Frage was angenehmer ist, wird in diesem Zusammenhang wohl von selbst beantwortet oder?

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

1 Kommentar

  1. Das kann ich nur bestätigen. Umgekehrt kann man sagen, es wird zu wenig geküsst. Daher wird die Bevölkerung auch immer dicker. Frust und Unzufriedenheit lässt die Leute zu Arzt rennen, statt sich einfach mal Kusspartner anzulachen. Apropos Lachen: gelacht wird auch immer weniger…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Photographee.eu - Fotolia.com