Keine Scham vor erotischen Fantasien

Jeder hatte schon einmal erotische Fantasien. Derer muss man sich auch nicht schämen. Man sollte mit dem Partner reden um diese Fantasien gemeinsam umzusetzen.

Sex-FanatsienJeder hat sexuelle und manchmal sehr heiße Fantasien. Oftmals schämt man sich für solche Gedanken. Es gibt jedoch keinen Grund nach Normalität zu suchen. Auch die erotischen Fantasien des Menschen sind normal. Ob diese pervers sind oder nicht, sollte jeder für sich entscheiden.

Perversion beginnt jedoch eigentlich erst dann, wenn die Beziehung zum Partner nicht mehr im Mittelpunkt steht, sondern nur noch der Trieb befriedigt werden soll. Gegenstände oder Praktiken dürfen niemals wichtiger werden als der Akt an sich. Man darf den Partner auch nicht unter Druck setzen, was die eigenen Fantasien angeht. Dies kann zu großen Problemen in der Partnerschaft führen.

Unerfüllte Gelüste sind jedoch genauso schädlich. Man sollte mit dem Partner über seine Gedanken sprechen, da es heute fast kaum noch ein Tabu gibt. Die alten Vorstellungen von Moral und Anstand können in Sachen Sex schon einmal verworfen werden. Man braucht sich für seine erotischen Gedanken nicht zu schämen.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Nick Freund - Fotolia.com