Intimrasur – Ja oder Nein?

Für knapp 5 Prozent der Frauen ist Körperbehaarung sexy
Für knapp 5 Prozent der Frauen ist Körperbehaarung sexy

Intimrasur ist keine Erfindung der Pornoindustrie, sondern das Rasieren der intimen Stellen gab es schon im antiken Griechenland und im alten Rom. In der heutigen Zeit entbrennt immer mal wieder eine heiße Diskussion darüber, ob und wo der Körper rasiert werden sollte. Es überrascht nicht, dass nicht nur Frauen Wert auf glattrasierte Haut legen, auch Männer schätzen keinen Wildwuchs. Während sich Frauen regelmäßig die Haare an den Beinen, unter den Achseln und im Intimbereich entfernen, griffen Männer lediglich nur zwischen den Beinen mal zu Klinge.

Aber mittlerweile entfernen sechs von zehn Männern auch die Achselhaare und jeder Dritte trennt sich auch von seinem Brustpelz. Für knapp 5 Prozent der Frauen ist Körperbehaarung sexy und jeder zehnte Mann mag Frauen mit Haaren am Körper und im Intimbereich. Frauen sehen das haarige Problem übrigens gelassener als Männer. Für sie ist es wichtig, dass der Mann in ihrem Bett rundum gepflegt ist.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © PhotographyByMK - Fotolia.com