Hündchenstellung – So funktioniert sie!

Die Hündchenstellung ist gerade bei Männern beliebt, die gern etwas Dominanz ausüben. Wenn er sie von hinten nimmt, ist das auch ein angenehmes Gefühl für die Hoden.

HündchenstellungViele Pärchen, die auf etwas härteren Sex stehen, wenden die Hündchenstellung an. Männer, die ihre Frau gerne dominieren kommen hier voll auf ihre Kosten.

Warum funktioniert das?
Die Vorstellung, die Frau von hinten zu nehmen, ist vor allem beim Mann sehr erregend. Außerdem wird durch das tiefe Eindringen die Eichel stark stimuliert. Für die Männer ist das Gefühl der Hoden , die auf den Hintern der Frau aufprallen außerdem sehr angenehm. Die Frau wird noch mehr Spaß haben, wenn der Mann seine Hände über ihren Körper fahren lässt und sich vor allem ausgiebig um ihre Klitoris kümmert.

Und wie funktioniert es in der Praxis?
Die Frau kniet auf allen Vieren, während der Mann hinter ihr kniet und seinen Penis in ihre Scheide einführt. Der Mann kann dann selbst regeln, wie intensiv seine Stöße werden sollen. Umso hefiger der Mann seinen Penis in die Vagina der Frau stößt umso intensiver ist der Sex für beide Partner.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © gpointstudio - Fotolia.com